Suche
  • Ulrike Schellhas

DT-Königstein: Protokoll der 11.Fünferteam-Sitzung 2016/2017


Am 09. Januar 2017 von 11.40 Uhr bis 13:20 Uhr bei Ulrike Schellhas

Anwesend: Dagmar Spill, Wiebke Gratz, Grit Brune, Annette von Bodelschwingh, Ulrike Schellhas, Marie-Theres Eckert (entschuldigt)

Begrüßung und Post

Die Präsidentin begrüßte alle Anwesenden zur letzten FT Sitzung in dieser Runde. Aktuell befand sich keine Post im Postfach.

Vorschau durch die Präsidentin

Dagmar Spill besprach den Ablauf der bevorstehenden MV.Die Tagesordnung wurde unter Punkt 11 ergänzt um die Würdigung der langjährigen Mitglieder. Ein Aufruf zur Mitarbeit im Festausschuss zum Jubiläumsjahr 2018 sowie zur Mitarbeit im Kommunikationsteam (homepage, Redaktion, Programm Heft) soll auf der MV sowie im nächsten Info Heft erfolgen. Beim Neujahrsempfang der Frankfurter Service Clubs am 18. Januar werden Dagmar Spill und Grit Brune teilnehmen. Den gleichzeitigen Termin bei der Stadt Königstein werden Marie Theres Eckert oder Wiebke Gratz wahrnehmen.

Bericht der Stellv. Präsidentin

Der DT Königstein hat 590 Mitglieder, davon sind 16 Neuzugänge und 32 Austritte bzw. Verstorbene. Entsprechend unserer Satzung wird eine Kündigung erst wirksam, wenn sie fristgemäß erfolgt. Das FT war sich einig, dass hier keine Ausnahmen gemacht werden können.

Bericht der Schatzmeisterin

Der Jahresabschluss 2016 liegt vor und wird auf der MV vorgestellt. Es ist ein positives Ergebnis zu vermerken, das in die freien Rücklagen geht und damit für das Jubiläumsjahr 2018 zur Verfügung steht. Der Finanzplan 2017 wurde im Entwurf vorgestellt, vorbehaltlich der geplanten Aktivitäten des FTs 2017. Weiterhin berichtete Wiebke Gratz, dass bei einer Reihe der Gruppenabrechnungen 2016 die im Merkblatt für Gruppenleiterin festgelegten Anforderungen nicht erfüllt werden. Das FT stellt deshalb nochmals klar: es werden maximal 8 Treffen der Gruppen à 100,- €, bei Sprachgruppen 16 Treffen à 35,- € bezuschusst. Werden weniger Treffen vereinbart, ist der Überschuss an den DT zurückzuzahlen. Das gleiche gilt für die Referentenhonorare. Sind diese Honorare geringer als die Zuschüsse es vorsehen, muss auch dieser Überschuss zurückgezahlt werden. In den nächsten Wochen wird Wiebke Gratz mit einem separaten Infobrief alle Gruppenleiterinnen persönlich ansprechen.

Vorschau auf unsere Veranstaltungen, Bericht der Dame für Sonderaufgaben Grit Brune besprach den organisatorischen Ablauf der MV sowie das Dankeschön Treffen der Gastgeberinnen der KNT am 16. Januar bei Dagmar Spill.

Verschiedenes Das FT diskutierte über die Kompatibilität von NetXP zu den Office Produkten und hielt fest, dass dies ein Thema der nächsten ZT Sitzung sein sollte.

Beschluss: Laut der gesetzlichen Anforderungen für gemeinnützige Vereine ist der DT verpflichtet, alle 5 Jahre die Satzung zu aktualisieren. Da diesbezüglich in 2016 in der MV und den AK Sitzungen keine Anträge zu Änderungen kamen, beschließt das Fünferteam, dass die vorliegende Satzung bestehen bleibt und mit dem Datum des Beschlusses

versehen wird.

Die 1. Fünferteamsitzung des neugewählten Teams findet am 01. Februar 2017 um 10.00 Uhr bei Ulrike Schellhas statt.

Ulrike Schellhas, Bad Soden am Taunus, 10. Januar

#Protokoll #Königstein

0 Ansichten

© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz