Suche
  • Ulrike Schellhas

Protokoll


DT-Königstein: Protokoll der 2. Fünferteam-Sitzung 2017

Am 01. März von 10.15 Uhr bis 13.15 Uhr bei Marie-Theres Eckert

Anwesend: Marie-Theres Eckert, Wiebke Gratz, Cornelia Werhahn, Elisabeth Dahm und Ulrike Schellhas, entschuldigt: Brigitte Burghard

1. Begrüßung und Post

Marie-Theres Eckert eröffnete die 2. Fünferteamsitzung und begrüßte alle Anwesenden. Die postalische Post sowie die Emailanfragen an die Präsidentin wurden im Einzelnen besprochen und an die Zuständigen zur weiteren Bearbeitung übergeben.

2. Kurzer Rückblick durch die Präsidentin

Das zurückliegende Konzert von Constantin von Knebel Doeberitz war ein voller Er­folg, die Stadthalle in Kronberg war ausverkauft und der Ausklang des Abends bei ei­nem Glas Wein wurde von den Mitgliedern rege genutzt.

3. Bericht der Stellv. Präsidentin

In Vertretung von Brigitte Burghard berichtete Marie-Theres Eckert über die Anmeldun­gen für „Wein für Neue“ am 23. März. Insgesamt sind 10 Einladungen ausgesprochen und bisher sind 5 Zusagen und 2 Absagen eingegangen.

4. Bericht der Schatzmeisterin

Wiebke Gratz gab einen Überblick über den aktuellen Finanzstatus und die zu erwarten­den Ausgaben 2017. Der DT hat ein positives Budget, allerdings gab die Schatzmeiste­rin zu bedenken, dass das Jahr erst begonnen hat und einige Veranstaltungen noch zu be­streiten sind. Die Abrechnung des Klavierkonzertes ist abgeschlossen und Wiebke Gratz informierte das Fünferteam über die Abrechnung. Auch in diesem Jahr gab es wieder Retouren der Mitgliederbeiträge. Die säumigen Zahlerinnen erhalten eine schriftliche Mahnung und werden gebeten, fristgemäß ihren Mitgliedsbeitrag zu entrichten. Die An­frage hinsichtlich der Fortführung einer bestehenden Gruppe sowie einer neuen Gruppe zum Thema „Neue Medien“ wurde thematisch und unter Kostengesichtspunkten inner­halb des Teams diskutiert. Marie-Theres Eckert wird diesbezüglich Kontakt mit der Gruppenleiterin aufnehmen. Auf das im letzten Info Heft vorgestellte Seminar zum The­ma Lebensfragen haben sich Interessenten gemeldet. Grundsätzlich kann dieses Seminar durchgeführt werden, wenn sich genügend Teilnehmer anmelden.

5. Vorschau auf unsere Veranstaltungen, Bericht der Dame für Sonderaufgaben

Cornelia Werhahn berichtete, dass inzwischen schon alle Karten für den Kinoabend am Weltfrauentag mit Herrn Dr. Eigelsheimer verkauft seien. Weiterhin wurde der organisa­torische Rahmen der AK Sitzung im April besprochen. Die Veranstaltungsreihe „DT im Dialog“ soll auch in diesem Jahr fortgeführt werden. Diesbezüglich werden Gespräche mit potentiellen Referenten geführt und der Adelheitssaal in Königstein wird als mögli­cher Veranstaltungsort angefragt. Die KNT ( kleinen Nachbarschaftstreffen) finden 2017 nicht statt. Die Organisation soll künftig interaktiv über die Homepage erfolgen und die Vorbereitungen werden in diesem Jahr erfolgen.

6. Verschiedenes

Grundsätzlich ist die Teilnahme am „Wein für Neue“, der zweimal im Jahr stattfindet, Voraussetzung für eine Mitgliedsaufnahme in den DT. Das FT legt fest, dass es hier kei­ne Ausnahmeregelungen gibt. Die Satzung und die Vereinsordnung sind auf der Home­page zu finden und können von jedem Mitglied ausgedruckt werden. Eine Verteilung in Printform bei Aktualisierungen soll es nicht geben. Die Teilnahme des FT an Veranstal­tungen wurde besprochen und auch darum gebeten, zwecks Teminplanung die schon be­kannten Urlaubsdaten an die Schriftführerin weiterzureichen. Die im Vereinsbesitz be­findliche Leinwand ist defekt, es wird zunächst versucht, hier ein Ersatzteil zu bestellen.

Die nächste Fünferteamsitzung findet am 05. April um 13.00 Uhr bei Brigitte Burghard statt.

Ulrike Schellhas, Bad Soden, den 01.03.2017

#Königstein #Protokoll

5 Ansichten

© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz