Suche
  • dt3502

DT-Bad Homburg: 6. Fünferteam-Sitzung am 23.05.2018


Anwesend: Eva-Marie Ellmauer, Marina Vaupel, Dagmar Hemmer-Mielke, Rania

Pournara, Anja Lessing.

Gast: Laura Deckert, Kontoführerin.

Beginn 14.10 Uhr, Ende 17.10 Uhr bei Rania Pournara

1. Begrüßung, Regularien, Post

Die Vorsitzende begrüßte das Fünferteam und eröffnete die Sitzung.

Die Post, ein Schreiben des Amtsgerichts Bad Homburg (Registergericht) betreffend die

Eintragung des DT im Vereinsregister und zu begleichende Rechnungen, wurde an die

Schatzmeisterin verteilt.

Die Rechnung des „Schlachthofs“ für das Seminar von Rene Keller wird im Rahmen der

Mitgliederpflege übernommen.

Bericht der Vorsitzenden

Frau Ellmauer informierte über die Neubesetzung des Spendenausschusses durch Christa

Carl und Marian Lederer. Das Fünferteam dankt Frau Böff und Frau Pournara für die

bisher geleistete Arbeit und freut sich über die Bereitschaft von Frau Lederer und Frau

Carl, künftig in der Arbeitsgruppe Spenden mitzuwirken.

Zum Sachstand der Datenschutz-Grundverordnung wird in der Depesche, Info und in

der Rubrik „Zur Sache/Anmerkungen“ informiert. Bei Fragen zu den von den Mitgliedern gespeicherten Daten können sie sich jederzeit gerne an die Mitgliederverwaltung oder das Fünferteam wenden.

Bericht der stellvertretenden Vorsitzenden

Im Jahr 2019 wird wieder ein „Großes Nachbarschaftstreffen“ im Rahmen der

Blickachsenführungen stattfinden. Angedacht ist der 26.6.2019. Für diesen Termin wird

die Beauftragte für Sonderaufgaben eine Anfrage an die Orangerie richten.

Die stellvertretende Vorsitzende plant ein Treffen für Neumitglieder im Herbst zum

zwanglosen Austausch erster Eindrücke, Erfahrungen und Anregungen rund um das

Vereinsleben. Frau Vaupel informierte über den Stand der Anmeldungen für den

nächsten „Wein für Neue“ und die Planung des „Tee für Amtsträgerinnen“. Der nächste

„Tee für Neue“ soll am 14.11.2018 um 17.00 Uhr stattfinden.

Bericht der Bericht der Schatzmeisterin

Frau Pournara hat für das laufende Jahr 2018 eine vorläufige

Kosten-/Überschussrechnung, sowie für die Monate Januar bis Mai eine Ist

Kosten-/Überschussrechnung erstellt. Diese wurden diskutiert.

Dabei wurde festgestellt, dass es einige Rücklastschriftgebühren und vereinzelte noch

ausstehende Mitgliedsbeiträge gibt. Die entsprechenden Damen wurden angeschrieben

und auf die Überweisung wird bis zum 30.06. gewartet.

Bericht der Beauftragten für Sonderaufgaben

Die Beauftragte für Sonderaufgaben informierte ausführlich über das letzte Treffen des

Festausschusses am 16. Mai. Inhalt waren die Chronik, das Ü80 Treffen, die

Organisation der Anmeldungen zu den Einzelveranstaltungen und das Wochenprogramm

der Festwoche. Die Kostenaufstellung für den DT Festakt am 21.10.2018 wie auch die

Kostenaufstellung für die Referentenzuschüsse während der Festwoche wurden

diskutiert.

Aufgrund des großen Interesses an den Kunstführungen am Abend besteht die

Überlegung, eine weitere „Kunst am Abend“ Gruppe jeweils am 3. Donnerstag eines

Monats von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu eröffnen. An der Gruppenleitung bzw.

stellvertretenden Gruppenleitung interessierte Damen melden sich bitte bei der

Beauftragten für Sonderaufgaben.

2. Gespräch mit der Kontoführerin

Die Vorsitzende begrüßte Frau Deckert und dankte ihr für ihr Kommen.

Ziel des Gesprächs ist das Erstellen einer allgemein verbindlichen Zeitleiste für die

wichtigsten Termine des Jahres, die künftig als Leitfaden dient. Eine Übersicht der

wichtigsten Termine wurde erarbeitet und soll in die roten Mappen eingepflegt werden.

3. Verschiedenes

Die Vorsitzende informierte über den Zwischenstand und die nächsten Schritte der

Planung der Adventssoiree.

Ein weiteres Gespräch mit dem Arbeitsrechtler Prof. Baeck zum Status der Referenten

als freie Mitarbeiter ist in Vorbereitung.

Die nächste Fünferteam-Sitzung findet am 19.06.2018 um 11.00 Uhr bei Anja Lessing

statt.

Anja Lessing

#Protokoll #BadHomburg

0 Ansichten

© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz