Suche

DT- Königstein: 1. Zehnerteam-Sitzung am 25.03.2019


Beginn: 14.20 Uhr, Ende: 17.15 Uhr bei Birgit Eschholz

Anwesend: Marina Vaupel, Donata Seippel, Rania Pournara, Dagmar Hemmer-Mielke (5er-Team HG)

Birgit Eschholz, Anne Focke, Gertraud Schilcher, Gertrud Fendel, Christel Herrmann (5er-Team KÖ)

Entschuldigt: Ursula Swierczynski

1. Begrüßung

Die Präsidentin des DT-KÖ Birgit Eschholz begrüßt die beiden Fünferteams zur ersten Zehnerteam-Sitzung in 2019.

2. Verabschiedung der Tagesordnung

Die Tagesordnung wird verabschiedet.

3. Nachbarschaftstreffen/Kunstfahrt

Wie in 2018 beschlossen richtet in diesem Jahr der DT-HG am 26. Juni in Verbindung mit der Eröffnung der Blickachsenausstellung in Bad Homburg das im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende große Nachbarschaftstreffen aus. In diesem Zusammenhang wird überlegt, ob die Einrichtung der bisherigen kleinen Nachbarschaftstreffen noch zeitgemäß ist. Sie wurde in den vergangenen Jahren nur noch wenig angenommen, sodass der Modus im vergangenen Jahr verändert wurde. Dies hatte zunächst Erfolg. Nach dem Aufruf im Info-Heft März 2019 hat sich für dieses Jahr jedoch nur eine Dame als Gastgeberin gemeldet. Es wird vereinbart, den wiederholten Aufruf in der April-Info abzuwarten.

Der DT-KÖ organisiert ebenfalls im Zwei-Jahres-Rhythmus eine Kunstfahrt. Sie wird im September stattfinden. Details werden noch geklärt und dann in einem der nächsten Info-Hefte mitgeteilt.

4. Erhöhung der Gruppenzuschüsse

Die bisherigen Honorare für die Referenten werden von den Gruppenleiterinnen teilweise für zu gering gehalten und deshalb von den Gruppenmitgliedern in Eigeninitiative aufgestockt. Das ZT diskutiert kontrovers, ob grundsätzlich eine Erhöhung des Zuschusses möglich und auch vertretbar ist. Für das Jahr 2019 wird eine Erhöhung abgelehnt.

5. Gruppenzuschüsse für Sprachen angleichen

Der jährliche Zuschuss für die Sprachgruppen beträgt derzeit 560 €. Es wird vereinbart, dass ab 2020 auch die Sprachgruppen ab 10 Teilnehmerinnen einen Zuschuss von 800 € erhalten sollen. Bei 7 – 9 Teilnehmerinnen beträgt der Zuschuss weiterhin 560 €. Birgit Eschholz formuliert für die nächste ZT-Sitzung im November eine Beschlussvorlage für die Erhöhung der Bezuschussung von Sprachgruppen.

6. Digitalisierung

Zur Digitalisierung des DT wurden die ersten Schritte unternommen. Gruppenanmeldungen und Teilnehmerlisten wurden digital abgelegt. In einem der Info-Hefte im Herbst soll zur Erinnerung die Vorgehensweise zum digitalen Versenden der Gruppenanmeldungen und Teilnehmerlisten noch einmal erläutert werden.

7. Projekt „Brainstorming – Verjüngung“

Die Veranstaltung am 13. März 2019 zum Thema „Die Zukunft unseres DT – Gestalten Sie mit uns!“ fand im kleinen Rahmen statt. Die Teilnehmerinnen waren sich einig, dass die potenziellen Mitglieder des DT eher Damen um die 50 Jahre sind, da diese nicht mehr der Doppelbelastung durch Beruf und kleine Kinder ausgesetzt sind. Aus den eingegangenen Vorschlägen kristallisierte sich heraus, dass Öffentlichkeitsarbeit notwendig ist, um diese Zielgruppe zu erreichen. Hierbei könnte die Bildung eines neuen Slogans hilfreich sein, der die bestehenden Begriffe „Diskussionskreis“ und „von Frauen für Frauen“ durch Schlagwörter wie z.B. „Miteinander“, „Füreinander“, „Begegnung“ ergänzt. Es wurde auch vorgeschlagen, das bestehende Angebot des DT durch neue Gruppen mit Themen aus den Bereichen Lebenshilfe bzw. Psychologie zu bereichern. Die hierfür benötigten Referenten könnten über Anzeigen in einer Tageszeitung gesucht werden. Das Projekt soll fortgeführt werden, indem sich die Teilnehmerinnen alle zwei Monate treffen. Ein Termin wird festgelegt.

8. Neue Gruppe „Halb Vino – Halb Kino“

Dem vorliegenden Antrag auf Bildung einer neuen Gruppe mit dem Thema „Halb Vino-Halb Kino“ stimmt das ZT zu. Die Anzahl der Teilnehmerinnen aus den jeweiligen Schwesternvereinen entscheidet darüber, wer die Gruppe bezuschusst. Für das Jahr 2019 werden vier Sitzungen genehmigt.

9. Verschiedenes

Eventuell muss im kommenden Jahr 2020 für die Info-Redaktion ein neuer PC gekauft werden. In einer Übersicht soll zusammengestellt werden, welche Geräte von welchem 5er-Teammitglied der beiden Schwesternvereine aufbewahrt werden.

Erneut wird betont, dass kein Anspruch auf einen Zuschuss besteht, wenn Gruppensitzungen parallel zu offiziellen Veranstaltungen des DT (AK-Sitzung, MGV) stattfinden.

Die nächste Zehnerteam-Sitzung findet am Mo, 11.11.2019 um 10.00 Uhr bei Marina Vaupel statt.

Christel Herrmann

#BadHomburg #Protokoll #Königstein

2 Ansichten

© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz