Suche
  • Doris Peters

12.02. Künstlerpaare: Max Ernst und seine Frauen


Max Ernst (1891–1976) war einer der Gestalter der Moderne im 20. Jahrhundert. Seine stilistische Vielfalt und die wechselnden Themen und Techniken haben den Surrealisten bekannt gemacht. Starke Frauen, die verschiedener nicht sein könnten, begleiteten seinen Weg: die Kunsthistorikerin, Journalistin und Künstlerin Luise Straus, die spätere Dalì-Muse Gala Eluard, die Künstlerin Leonora Carrington, die Mäzenin und Sammlerin Peggy Guggenheim und die Malerin Dorothea Tanning. Ernst war mit vier seiner Lebensgefährtinnen verheiratet. Zusätzlich führte er mehrere „wilde Ehen“ und kurze Affären.

So fragen wir dieses Mal beim Thema Künstlerpaare nicht nach dem Liebesverhältnis zu einer Partnerin, sondern nach der Vielfalt der Beziehungen zu mehreren eigenständigen Frauen, die auf unterschiedliche Weise alle den Avantgarde-Bewegungen von Dada und Surrealismus angehörten.

Der Vortrag steht in engem Bezug zur Ausstellung „Fantastische Frauen“, die in der Schirn (13.2.-24.5.2020) Werke von surrealistischen Künstlerinnen vorstellt. Hier können wir u.a. Arbeiten von Leonora Carrington und Dorothea Tanning entdecken.

Termin Mittwoch, 12. Februar2020 - 11.00Uhr Referentin Ulrike Kuschel, Kunsthistorikerin Ort im Hause Peters, Isarstrasse 21, 61273 Wehrheim im Taunus

Anmeldung bis 07.02. bei Doris Peters, Tel. 06081-5083, dopeters@mac.com

Im Hinblick auf die Winterzeit und die Anfahrt über die Saalburg bieten wir diesen Vortrag ausnahmsweise am Vormittag an. Wie immer freue ich mich auf Ihr Kommen und Ihr Interesse.

Ihre Doris Peters

Foto:Robert Bruce Quelle: Wikipedia

#Königstein #Zeitleiste

0 Ansichten

© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz