© Diskussionskreis Taunus e.V.   |   Kontakt  |   Impressum  I  Datenschutz

Der Diskussionskreis Taunus e.V. (DT)

Gegründet 1968, engagieren sich mittlerweile mehr als 1100 Frauen aus der Taunusregion in den beiden Schwestervereinen DT Bad Homburg und DT Königstein.

 

"Von Frauen für Frauen“ - eine Plattform für die Förderung von Bildung, Völkerverständigung, Kunst, Kultur und des bürgerschaftlichen Engagements zu schaffen, ist Zweck unseres gemeinnützigen Vereins.

 

Dies wird verwirklicht durch Gruppenveranstaltungen, Kurse, Informationsreisen, Vorträge und Seminare. Hier werden Kenntnisse in Kunst, Literatur, Musik, Fremdsprachen, Pädagogik und Psychologie, Geschichte sowie Politik und Zeitgeschehen vermittelt. 
Der überwiegende Teil der Veranstaltungen findet in den privaten Räumen der Mitglieder statt. Referenten kommen aus den eigenen Reihen oder sind Externe.

Darüber hinaus will der DT zu Bereitschaft und Übernahme von Verantwortung im ehrenamtlichen und sozialen Bereich ermuntern. Von den Mitgliedern wird die Bereitschaft zum Engagement und die Übernahme von Ämtern innerhalb des ehrenamtlich organisierten Vereins erwartet. 

Neben dem umfangreichen Bildungsangebot wird auch der Blick für die vielfältigen sozialen Probleme unserer Gesellschaft gestärkt. Der DT unterhält fünf eigene Sozialgruppen.

Herzlich Willkommen im DT Jahr 2019

Dies sind  die neuen Fünferteams und Ihre jeweiligen Vorsitzenden des Diskussionskreis Taunus  Königstein e.V. und des Diskussionskreis Taunus Bad Homburg e.V.

Fünferteam DT - Bad Homburg 2018

v.l. Ursula Swierczynski, Donata Seippel, Marina Vaupel, (Vorsitzende), Rania Pournara, Dagmar Hemmer-Mielke

Fünferteam DT - Königstein 2018

v.l. Elisabeth Dahm (Kontoführung), Gertraud Schilcher, Birgit Eschholz (Präsidentin), Anne Focke, Christel Herrmann, Gertrud Fendel